Jetzt ist die Zeit,
Daten in Wissen zu verwandeln.

„Für die antiken Griechen gab es zwei Begriffe von Zeit. Der eine hieß Chronos, der andere war Kairos. Während Chronos die quantitative Dimension der Zeit beschrieb, erfasste Kairos die qualitative Natur von Zeit. Kairos – der richtige Augenblick im Meer der Zeit! In kaum einem anderen Bereich des menschlichen Daseins ist das genaue Treffen dieses Augenblicks so wichtig wie in der Medizin.

Als wir vor gut fünf Jahren den ersten Businessplan für Kairos schrieben, begann die Geschichte damit, sich von anderen Systemen aus einem Meer an KIS- und KAS-Anbietern abzusetzen. Eine konkrete Idee, aber viele Fragen. Fragen, die mit Antworten angereichert werden mussten. Heute läutet das Stichwort Personalisierte Medizin einen Paradigmenwechsel in der modernen Heilbehandlung ein. Und heute haben wir eine echte Antwort auf die vielen Fragen. Mit dem in vier Jahren geschaffenen Produkt CentraXX können wir die wichtigste Wissensverdrahtung von Forschung und Heilung liefern. Synapsen einer modernen medizinischen Versorgung. Extrem klein, aber wichtig. Und die Zeit ist jetzt!“

Den Schlüssel bildet eine Neu-Bewertung des Themas Biobanking. Bioproben werden nicht länger isoliert betrachtet, sondern zu einer echten „Wissensdatenbank“ ausgebaut. In dieser Funktion werden sie zu „Synapsen“ eines neuen Heilbehandlungssystems. Kairos wird der „Synapsenbauer“ dieser Medizin, weil CentraXX in seiner neuartigen Funktionalität dafür sorgt, dass in einem patientenzentrierten IT-System Bioproben mit allen Informationen aus Forschung und Heilbehandlung zusammengeführt und das Handeln aller am Heilungsprozess beteiligten Personen über eine Workflow Engine orchestriert wird.

In kurzer Zeit haben wir es geschafft, mit dem Softwareprodukt CentraXX ein web-basiertes Wissensportal herzustellen, das die medizinische Versorgung nachhaltig verändern wird. Gegen den Strom von allgemeinem Kostendruck und Budgetkürzungen im Gesundheitswesen ist es gelungen, einen großen Teil der wichtigsten Player der klinischen Forschung von der Qualität des Produktes und dem partnerschaftlichen Entwicklungsansatz zu überzeugen. Gemeinsam mit uns sind sie bereit, ein neues Zeitalter des Biobanking zu definieren.

Es geht bei CentraXX nicht mehr um eine untergeordnete Erweiterung von Krankenhaus-Informationssystemen. Es geht auch nicht um die schlichte Unterstützung von Labor- und „Kühlschrank“-Verwaltungssystemen. Bei CentraXX geht es um eine ganzheitliche, patientenzentrierte und dynamische Vernetzung der klinischen Routine- und Sonderbehandlungsdaten mit dem Bestand aller Analyse- und Probendaten. Durch orchestrierte Kollaboration der Key Player auf der einen Seite und einer intuitiven Systemsteuerung auf der anderen Seite werden die einzelnen Protagonisten der Krankheitsbekämpfung in die Lage versetzt, mittels einer transparenten Wissensdatenbank, Heilbehandlungen wirksam zu unterstützen, Forschungsergebnisse durch gezieltes Studienmanagement zu potenzieren und eingelagerte Bioprobeproben mit ihren Daten zu einer wirklichen „Wissensschatzkammer“ aufzuladen. Wir haben zu diesem Zweck ein stabiles, multifunktionales Team aus jungen und erfahrenen High Potentials aufgebaut.

Diese sind an den Standorten Bochum und Berlin tätig, um ein Höchstmaß an Kundennähe zu gewährleisten und den technologischen Vorsprung von CentraXX langfristig zu sichern. Mit dieser Mannschaft haben wir es erreicht, in Deutschland wichtiger Partner derjenigen medizinischen Querschnittszentren zu werden, die in Verbundprojekten Forschung und Bio-Banking wesentlich vorantreiben. So vertrauen mit Berlin, Kiel und Würzburg bereits drei der fünf im Rahmen der Nationalen-Biobank-Initiative vom BMBF geförderten Universitätskliniken auf CentraXX. Weiterhin entwickelt das Deutsche Konsortium der Translationalen Krebsforschung (DKTK) mit uns die Clinical Communiaction Platform, die geeignet sein kann, als Blaupause den Bedürfnissen aller deutschen Gesundheitszentren gerecht zu werden. Ebenso hat sich die Nationale Kohorte für CentraXX als zentrales Biobank-Informations-Management entschieden.

Gleichzeitig bauen wir mit onkologischen Spitzenzentren CentraXX zum zentralen Onkologie-Portal aus. Daneben haben sich weitere Universitätskliniken dafür entschieden, mit uns, CentraXX als führendes Biobank- und Studienmanagement System zu etablieren.

CentraXX hat aufgrund dieser Ausnahmestellung die Chance, wesentliche Standards eines neuen Biobanking mit zu gestalten. Damit können wir in Kollaboration mit den führenden Gestaltern der medizinischen Versorgung einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg der sog. personalisierten Medizin leisten und eine ganz besondere Schlüsselstellung in diesem zukunftsweisenden Heilbehandlungskonzept erlangen.