Wenn es einfach wäre, könnte es jeder:
ein Einblick in laufende geschäfte.

Die Neu-Definition von Biobanking funktioniert nicht im Alleingang. Der Bau einer neuen Schaltzentrale und eines umfassenden Wissensportals ist eine vielschichtige Aufgabe, die die konzertierte Zusammenarbeit aller am Heilbehandlungsprozess beteiligten Protagonisten erfordert. Kairos schätzt sich glücklich, als Partner in einem solch komplexen Prozess mit führenden Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen der medizinischen Versorgung zusammenarbeiten zu dürfen. Dabei ist jede Theorie natürlich nur so gut, wie sie in der Praxis gelebt wird. Kairos hat in den letzten Jahren an dieser gelebten Praxis teilhaben dürfen und gibt Ihnen im weiteren einen kleinen Einblick in einige der spannendsten Projekte.

Nationale Kohorte

Nach einem mehrstufigen Evaluierungsprozess hat sich die Kairos GmbH als Softwarelieferant für das wissenschaftliche Projekt Nationale Kohorte (NaKo) durchgesetzt.

Biobanking 3.0

Im Rahmen des BMBF Wettbewerbs KMU Innovativ konnte sich Kairos mit seinen Partnern Charité und VMScope mit dem Projekt Biobanking 3.0 als Gewinnerprojekt 2013 durchsetzen.

Tebikom

Im September 2012 ging der durch das Land NRW und die EU unterstützte Projektverbund TeBiKom.Ruhr mit einem Gesamtvolumen von rund 2,5 Mio. Euro und einer Laufzeit bis 2015 an den Start.

Medizinisches Proteom-Center

Das Medizinische Proteom-Center unter der Leitung von Prof. Dr. Helmut E. Meyer ist eines der führenden Institute für die Proteom- und Proteinanalytik.