Wie im Privatleben: der beste IT-Partner
ist der, der Ihre Bedürfnisse versteht.

Heben Sie die Wissensschätze der Medizin – schöpfen Sie die Möglichkeiten Ihres Forschungsdesigns voll aus! Kairos begleitet Sie auf diesem Weg und bietet Ihnen ein umfassendes Kompetenzspektrum: Langjährige Erfahrung im Gesundheitssektor sowohl in der Forschung als auch in der Organisation und Verwaltung, tiefgreifendes Wissen in der Implementierung von IT-Lösungen im klinischen Umfeld und eine große Portion Pioniergeist gehören zu unseren Stärken. Insbesondere in den Bereichen Biobanking und Studienmanagement erschließen sich aktuell neue Dimensionen: Sie vollziehen die Entwicklung vom reinen Probenhandling hin zu vielschichtigen, multizentrischen Projekten. Darauf sind wir mit unserem Forschungsportal CentraXX und einer vollständigen Palette an Studienwerkzeugen eingerichtet.

Ihre Visionen treiben uns an.

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir Gesamtkonzepte: Lösungen für Ihre aktuellen Anforderungen, individuell eingebettet in die bestehende IT-Landschaft und mit allen Optionen der nahtlosen Weiterentwicklung. Dabei bilden Ihre Bedürfnisse und Vorstellungen das Fundament für unsere Konzepte. Wir bringen unsere Kernkompetenzen, die Kombination aus Fachwissen im Gesundheitssektor und der IT-Landschaft, als Basis für Ihre Neuaufstellung ein. Unsere gemeinsame Vision zu realisieren, ist unser Anspruch. Dass wir ihn tagtäglich umsetzen, belegen zahlreiche Projekte, die wir mit namhaften Partnern und Einrichtungen erfolgreich umgesetzt haben.

Beratung mit System.

Wir gehören nicht zu den Beratern, die mit Buzzwords und bereits vorgefertigten Konzepten aus anderen Kundensituationen bei Ihnen auftreten und Ihnen Ihre Arbeit erklären. Wir arbeiten uns konkret und zügig in Ihre spezifische Situation ein und liefern Ihnen dann eine individualisierte IT-Lösung. Der Nutzen für Sie: Forschung, Management, Verwaltung und Organisationsabläufe werden in einem konsistenten Prozess abgebildet und orchestriert. Aus Einzelkämpfern werden Teams, die effizient zusammenspielen und ihr Potenzial voll nutzen. Straffe, konsistente Arbeitsabläufe sparen Zeit und Geld, die interdisziplinäre Zusammenarbeit erfolgt nicht mehr sequentiell, sondern kann dort, wo es möglich ist, zeitgleich an allen relevanten Stellen vorgenommen werden.