Zentralisierte Biomaterialbank der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen University (RWTH cBMB) ersetzt bisherige Biobanking-Software durch CentraXX

Die zentralisierte Biomaterialbank der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen University (RWTH cBMB) setzt ab sofort die Systemsoftware CentraXX der KAIROS GmbH als Biobankmanagementsystem ein. Mit dieser Entscheidung unterstreicht die RWTH cBMB ihre Ziele, Forschern und Kooperationspartnern optimale Bedingungen für Forschungsprojekte im Bereich der personalisierten Medizin zu bieten und eine Weiterentwicklung in Richtung Automatisierung der Biobank-Prozesse voranzutreiben.

KAIROS löst mit seiner System-Lösung CentraXX (Biobankmodul „CBB“) das bisherige Biobankmanagementsystem ab. Mit Unterstützung der KAIROS GmbH wurden dazu alle Daten unter Beachtung der aktuell gültigen Datenschutzvorgaben aus der bisherigen Software übernommen.

Ausschlaggebend für die Umstellung auf CentraXX war die Verbreitung von CentraXX in der Biobanking-Community. Insbesondere die Standortnähe, die Erfahrungen und das Know-how der KAIROS GmbH im Zusammenhang mit der Überführung von Daten aus anderen Systemen überzeugte schlussendlich die RWTH cBMB.

Entwickelt werden die CentraXX-System-Lösungen der KAIROS GmbH an den Standorten Bochum und Berlin.

Die RWTH cBMB vereint die wichtigsten Biomaterialbanken der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen University unter einem Dach. Die Schwerpunkte ihrer Forschungsprojekte orientieren sich dabei an den Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkten der Medizinischen Fakultät und beschäftigen sich unter anderem mit entzündlichen, sowie onkologischen, kardiologischen und neurologischen Erkrankungen.

Die RWTH cBMB wurde 2011 durch eine Erstfinanzierung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Engagement des Dekanats und der Kliniker der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen University ins Leben gerufen. Aktuell ist sie eine von insgesamt elf vom BMBF geförderten Biobank-Standorten, die im Rahmen des im Jahre 2017 initiierten Projekts German Biobank Alliance zum weiteren Ausbau des Proben- und Datenaustausches zusammenarbeiten. Mit der RWTH cBMB wird CentraXX somit in einer weiteren der großen Biobanken Deutschlands eingesetzt