Planck-Institut für Psychiatrie (MPI)

Max-Planck-Institut für Psychiatrie München setzt CentraXX-Lösung der KAIROS GmbH ein.

Im Rahmen eines mehrstufigen Verhandlungsverfahrens mit Teilnehmerwettbewerb hat das Max-Planck-Institut für Psychiatrie (MPI) die KAIROS GmbH im Dezember 2018 mit dem Aufbau einer umfassenden Daten- und Wissensmanagement-Infrastruktur beauftragt.

KAIROS konnte die Jury mit seiner CentraXX-Lösung überzeugen, da das System die wesentlichen Anforderungen des MPI an eine umfassende IT-Infrastruktur sowohl bereits nachweislich erfüllt als auch für zukünftig möglicherweise erforderliche Ausbaustufen bereits modulare Lösungen aufweist, bzw. deren Weiterentwicklung vorsieht.

CentraXX bietet dabei auch das erforderliche hohe Maß an Flexibilität und Modularität, um den spezifischen und sich schnell ändernden Anforderungen des Max-Planck-Instituts hinsichtlich seiner Verpflichtung zur innovativen Forschung gerecht zu werden.

Im Rahmen von Schulungen werden die Anwender über die Nutzung der aktuellen Systemvariante hinaus befähigt, zukünftige Anpassungen und Erweiterungen des Systems an neue Fragestellungen selbständig, ohne spezielle Programmier- und Informatikkenntnisse oder zusätzlichen technischen Support, durchführen zu können.

„Data Security made in Germany“

Das Max-Planck-Institut für Psychiatrie unterliegt hohen Datenschutzanforderungen, die insbesondere von der neu zu schaffenden Daten- und

Wissensmanagementinfrastruktur eingehalten und erfüllt werden müssen. Auch in diesem Punkt konnte CentraXX die Jury mit seinem Datenschutzkonzept „Data Security made in Germany“ überzeugen.

Technisch wird das System ausschließlich auf institutseigenen Servern laufen. Vergleichbare Lösungen für die auch hier zwingend erforderliche Trennung von Klinik- und Forschungsdaten sind bereits andernorts im praktischen Einsatz.

In CentraXX werden die Patientendaten z.B. automatisch und pseudonymisiert in das Forschungssystem übertragen. Mithilfe seines Rechte- und Rollenmanagements  können bedarfsweise Nutzerprofile angelegt werden, die mit unterschiedlichen Rechten ausgestattet sind (z.B. Studienmitarbeiter, Studienassistenten, Wissenschaftler, Ärzte, Studienleiter).

Meta Data Repository (MDR) optimiert Suchergebnisse

Doch die Fragestellung des Rechte- und Rollenmanagements ist nur ein Aspekt bei der Zusammenführung von Forschungsdaten unterschiedlichster wissenschaftlicher Core Units und Forschungseinrichtungen, wie sie das MPI benötigt.  Neben der Vernetzung, der Datensammlung und der des Rechtemanagements beantwortet das CentraXX Meta Data Repository (MDR) auch die Frage, wie Daten aus unterschiedlichsten Quellen, Nomenklaturen und/oder mit unterschiedlichsten Annotationen überhaupt praktikabel und vollautomatisiert vergleich- und nutzbar gemacht werden.

Die webbasierte Systemlösung CentraXX bietet dem MPI institutsweit eine leichte, maximal abgesicherte Zugänglichkeit und einfache benutzerfreundliche Bedienbarkeit.

Die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. (MPG) ist nach eigenen Angaben eine aus überwiegend öffentlichen Mitteln geförderte und gemeinnützige Forschungsorganisation. Sie unterhält mehr als 80 Institute und sonstige Forschungseinrichtungen unterschiedlicher Größe, Struktur und Aufgabenstellung, die sich vorwiegend der Grundlagenforschung in den Natur- und Geisteswissenschaften widmen.

Am Max-Planck-Institut für Psychiatrie erforschen klinische und Grundlagenwissenschaftler in enger Zusammenarbeit die Ursachen komplexer Erkrankungen des Gehirns und suchen neue Wege für Ihre Behandlung. Hierzu stehen neben einer modernen Forschungsklinik, die über alle für die Krankenversorgung und Forschung notwendigen apparativen Einrichtungen verfügt, umfangreiche Labors zur Verfügung, in denen neurobiologische Untersuchungsmethoden von der Verhaltensforschung bis hin zur Molekulargenetik angewandt werden.

Ziel ist es, den Nutzen der Forschung für den Patienten durch eine enge und innovative Vernetzung von grundlagenorientierter und klinischer Neurowissenschaft zu optimieren.

Start typing and press Enter to search